Industrieboden aus Salzburg

M2000 Industriefußboden - der Goliath unter den Böden

Da fährt der Zug drüber

Ein Boden so stark, dass der Zug drüberfährt.

Sie haben einen Boden, der hohen Belastungen ausgesetzt ist?
Der säure- und ölbeständig sein soll?
Wir haben ihn, den Boden, da fährt der Zug drüber!

M2000 Industriefußboden

Dieser widerstandsfähige, robuste Industriefußboden ist geeignet für:
Autowerkstätten, Lagerhallen, Hochregallager, Gärkammern, Braukammern, Stallungen, Cartbahnen, Kühlhäuser etc.

Grafik eines Zuges zum Thema Industrieboden

M2000 - der Goliath unter den Böden!

Temperaturen zwischen -30 C bis 80 C können diesem Boden nichts anhaben.
Mechanische Einwirkungen, Einwirkungen durch Säuren oder Öle, all das lässt den M2000 kalt.

Doch wie entsteht nun so ein unverwüstlicher Boden?
Der M2000 Industriefußboden ist ein kunstharzmodifizierter Verbundestrich, welcher bei einer Temperatur nicht unter 5° C  auf dem Untergrund  B225 oder besser B300 mit einer Schichtdicke ab 12‑60mm fugenlos,
direkt im Verbund mit dem Untergrund verlegt wird.

Durch Zugabe von pigmentgebenden Bestandteilen, kann der Industriefußboden M2000 auch farblich nach Ihren Wünschen hergestellt werden.

Aus dem vorerst zähflüssigen Material entsteht binnen kürzester Zeit eine hochbelastbare Fußbodenkonstruktion, welche sämtlichen Anforderungen standhält.

Wann welche Belastung erfolgen kann, sehen Sie hier im Belastungsplan.

Ein Boden der derart belastbar ist, kann nur von geschultem Fachpersonal eingebaut werden, um mit seiner kompletten Widerstandsfähigkeit zu überzeugen.

M2000 – der widerstandsfähige, robuste Industriefußboden –

eingebaut von

Ihr Industriefußboden Konstrukteur aus Salzburg für Österreich!